Suche:
Home   Die WBVAG   Sitemap   Impressum   Kontakt   

Fremdwährungskrediteeine Fehlinvestition.

Nutzen Sie die langjahrige und unabhängige Beratung unserer externen Rechtsanwälte, spezialisiert für Bank- und Kapitalrecht, um Ihre Verträge überprüfen zu lassen.

Umschuldungen nach Ablauf der Zinsbindung

Am Ende einer jeweiligen Zinsfestschreibungsperiode können Sie problemlos Ihren Kreditgeber wechseln, wenn Ihnen das Prolongationsangebot Ihrer bestehenden Bank nicht zusagt. Die wenigsten Kreditnehmer sind sich jedoch dieser Option bewusst und machen daher den Fehler, das Prolongationsangebot des bestehenden Kreditgebers ohne größere Rückfragen zu akzeptieren. Damit verschenken sie häufig bares Geld, denn die Prolongationsangebote der meisten Kreditinstitute  berücksichtigen die Trägheit ihrer Kunden – und liegen somit häufig 0,60% p.a. und mehr über den Konditionen von der Württembergische Baufinanzierungsvermittlungs AG.

Ein häufiges Argument gegen eine Umschuldung von Seiten des bestehenden Instituts sind die Gebühren, die bei einem Wechsel des Kreditigebers anfallen. Diese sind jedoch im Vergleich zu den Konditionsersparnissen äußerst gering.

Allein aus verhandlungstaktischen Gründen gegenüber Ihrem bestehenden Kreditinstitut macht es daher viel Sinn, mindestens ein attraktives Alternativangebot – z.B. von Württembergische Baufinanzierungsvermittlungs AG – einzuholen. Damit Sie nicht unnötig unter Zeitdruck geraten, empfiehlt es sich, mindestens 3 Monate vor Ablauf einer bestehenden Zinsbindung die vollständigen Finanzierungsunterlagen bei uns einzureichen, damit Sie dann in aller Ruhe den Markt beobachten und zum richtigen Zeitpunkt den Zinssatz festlegen können.